Kosmetikrecht

Kosmetikrecht

Dienstleistungen im Bereich Kosmetikrecht

Wenn man Kosmetik in der EU herstellen und vermarkten möchte sind einige wichtige Punkte grundsätzlich zu beachten:

Welche Gesetze finden hier Anwendung?
Was muss ich als Inverkehrbringer beachten?
Wo bekomme ich diese Informationen her?
Und wer kann mir da helfen?

Hier einige Stichpunkte was beachtet werden muss und wo ich Ihnen helfen kann:

  • Überprüfung der Kennzeichnung nach VO 1223/2009. Was muss alles auf mein Produkt drauf? Was ist Primär- und Sekundärverpackung? Was mache ich bei Farbpaletten? Usw.
  • Erstellung einer Produktinformationsdatei nach VO 1223/2009. Was ist das überhaupt? Was muss ich alles an Daten vorlegen und wo bekomme ich diese Informationen her?
  • Erstellung eines Sicherheitsberichtes nach Anhang I der VO 1223/2009. Was ist das genau? Oder brauche ich mehr als einen Sicherheitsbericht?
  • Notifizierung der kosmetischen Produkte beim CPNP-Portal der EU. Notifizierung? Warum, eigentlich? Und wie geht das?
  • Überprüfung von Werbeaussagen auf rechtliche Konformität. Was darf man auf die Verpackung drauf schreiben? Wer kann mir da weiter helfen?
  • Grundsätzliche Hilfestellung beim Inverkehrbringen/Einfuhr von Kosmetik-Produkten in der EU
  • GMP? Sie möchten zuverlässige und gleichmäßige Qualität? Sprechen Sie mich an, auch da helfe ich Ihnen weiter

Was kostet das alles?
Rufen Sie mich an oder schreiben eine E-Mail, ich berate Sie kostenlos und unverbindlich und erstelle Ihnen ein individuelles Angebot.